Klarer 9:2 (4:0;2:1;3:1) Heimsieg gegen Götzens

Im erste Heimspiel in Ehrwald, ging man als klarer Sieger vom Platz. Das Gaisbachstadion war gut besucht. Die Götzener waren mit viel Selbstvertrauen und Motivation angereist, mussten sich aber letztlich dem Kampfgeist der Zugsitz-Scorpions deutlich geschlagen geben. Die bestens eingestellten SPG-Cracks haben bei ihrer Premiere auf Ehrwalder-Eis nichts anbrennen lassen.

Von Anfang an, konnte man sehen wer den Platz als Sieger verlassen wird. Michael Knabl (6 min), Andre Weratschnig (13) min, Fabian Paulweber (14 min) und Luca Jozwowski (19 min) sorgen für eine komfortable 4:0 Führung nach dem ersten Drittel.

Daniel Fischnaller und Johannes Weber bringen die Zugspitz-Scorpions im zweiten Drittel mit 6:0 in Front, ehe Schmidt kurz vor dem Drittelende der Anschlusstreffer zum 1:6 gelingt.

Nach unnötigen Strafen unserer Jungs im Schlussdrittel konnten die Gäste durch Schönhuber auf 2:6 verkürzten. Aber dann legen die Scorpions noch einmal nach. Kurz vor Spielende sorgen Paulweber, Weratschnig und Fischnaller für den klaren 9:2 Heimsieg.

Dem SPG-Fans waren mit der Leistung der „Schrumpf-Truppe“ sehr zufrieden. Ehemalige ECE-Spieler, die durchaus noch im spielfähigen Alter sind, meinten nach dem Abpfiff lobend, „Die Burschen haben trotz ihrer zahlenmäßigen Unterlegenheit über weite Strecken ein starkes Spiel abgeliefert. Der Einsatz der Jungs hat gepasst. Mit dem kleinen Kader bis ans Ende durchhalten und einen derart klaren Sieg einfahren, Hut ab, eine reife Leistung!“

Die Tore für die Spielgemeinschaft Ehrwald/Imst: Andre Weratschnig (2), Daniel Fischnaller (2), Fabian Paulweber (2). Und je ein Goal beigesteuert haben: Luca Jozwowski, Michael Knabl

…. https://www.meinbezirk.at/reutte/c-sport/die-zugspitzscorpions-ueberzeugen-mit-einem-92_a3789837