3:4 (1:2;1:0;1:1;0:1)Niederlage in der OT gegen Kundl II.

Am vergangenen Samstag hatte wir den EHC Kundl II im Gaisbachstadion zu Gast. Eine Woche vorher konnten unsere Scorpions einen 1:3 Auswärtserfolg in Kundl verbuchen.

Unsere Mannschaft war von Beginn an spielbestimmend, aber die Gegner waren effizienter. Zwei Fehler unserer Jungs wurden eiskalt ausgenutzt und der EHC Kundl ging mit 0:2 in Führung. Kurz vor der Drittelpause konnte M. Schennach im Powerplay den Anschlusstreffer erzielen.

Sehr engagiert gingen die Scorpions auch in den Mittelabschnitt und nach fünf Minuten erzielte unser Torgarant D. Fischnaller den verdienten Ausgleichstreffer. Das Spiel war fest in der Hand unserer Mannschaft, aber es wurden wie schon so oft in dieser Saison zu viele Chancen nicht genutzt. Mit einem 2:2 ging es in die Pause.

Im Schlußdrittel drückte man wehement auf das gegnerische Tor, aber ein ausgezeichneter Goali der Gäste verhinderte schlimmeres für den EHC Kundl. Die Gegner konnten sich lediglich mit einigen Befreiungsschlägen Luft verschaffen. Sechs Minuten vor Schluss war es abermals D. Fischnaller der den langersehnten Führungstreffer erzielte. Durch dumme Fouls bekamen die Gegner noch einmal die Chance auszugleichen. Die Gäste gingen volles Risiko und spielten mit sechs Feldspielern, was sich zwei Minuten vor Schluss bezahlt machte, mit dem Tor zum 3:3 Ausgleich. Dabei blieb es auch und somit ging es in die Overtime.

In der Overtime spielte man wieder mehrheitlich im gegnerischen Drittel, aber die Gäste blieben eiskalt. Und wie schon zuvor, war es ein Konter, den sie zum Golden Goal verwandelten.

Bereits am 5.1. 2019 um 19:30 Uhr bekommt unsere SPG-ZSC die nächste Chance einen Sieg im Gaisbachstadion einzufahren. Da erwarten wir den EC Götzens.

 Wir möchten uns bei den Fan’s und den Sponsoren für die Unterstützung bedanken und

Wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

2019